hashmag
Hashmag Stories

Das war unsere HashMAG Blogger Lounge Januar 2017

(Anzeige)

Die Koffer sind wieder ausgepackt, der Alltag schleicht sich so langsam wieder ein: Die Fashion Week in Berlin ist seit ein paar Tagen wieder vorbei und auch das HashMAG-Team ist etwas erschöpft, aber mit wundervollen Rückblicken wieder in Hamburg angekommen. Hunderte Blogger haben letzte Woche zu unserer Blogger Lounge im Herzen Berlins beigetragen. Es war ein Riesenerfolg.

Wir sind überwältigt von all den lieben Worten und Social-Media-Beiträgen, die wir bereits gesichtet haben. Die verspielten Ballons von Minidrops.de wurden für die Fotos ganz besonders gerne genutzt. Die gute Stimmung und die entspannte Atmosphäre hatten sich direkt nach Startschuss am Mittwoch in der Berliner Freiheit ausgebreitet. Das Staunen war groß und die Entdeckungsfreude wurde geweckt. In den zwei Räumen gab es an den vielen Ständen so Einiges zu erkunden. Aber auch am Eingang wurden unsere Gäste mit einem pastellfarbigen Einlassbändchen von Bijou Brigitte überrascht.

Überall strahlten die Gesichter. Umso mehr als das viele Essen unserer Sponsoren gesichtet wurden. Wie es sich gehört wurde der Vormittag mit Cornflakes von FlakesCorner und einem frischen Kaffe von Dallmayr eingeläutet. Wer weniger von der süßen Sorte ist, durfte bei GreenGurus zu leckeren Salaten und Sandwiches greifen. An beiden Nachmittagen gab es noch deftige Pizza von Vadoli, Suppen von Erasco und Asian Fingerfood von Akemi. Für den süßen Snack zwischendurch haben Luicella‘s Ice Cream, Eierkuchentraum und wie schon zuvor Dunkin‘ Donuts und Jelly Belly gesorgt. Die Auswahl war groß.

Verdursten musste bei uns natürlich auch keiner. Warme Getränke boten Dallmayr als auch Gerstacker mit ihrem Nürnberger Christkindles Markt-Glühwein. Wem der Sinn nach einer Erfrischung zwischen all den Happenings und Socialising war, konnte sich von Edlesgrün oder Freixenet einen prickelnden Drink mixen lassen, bei Hella vorbeischauen oder an einem gesunden Smoothie von Frank Juice oder Hello Green schlürfen. Letzteres hat einen bei all dem Fashion Week Stress einen kleinen Vitaminkick gegeben.

Worüber sich die Blogger und Influencer aber wohl am meisten gefreut haben, waren neben dem Netzwerken und Entspannen, die vielen unterschiedlichen Happenings. Bei Clockhouse ging es back to the 90ies. Mit Tattoo-Ketten - die wir früher mit unserem Taschengeld voller Aufregung an Kaugummiautomaten kaufen durften - living Mannequins und Kleiderstangen voller upcoming Trends katapultierten sie uns tatsächlich zurück in die 90er-Jahre. Als die Sängerin Blümchen und die Spice Girls noch unsere Heldinnen waren und im Herzen vermutlich auch immer bleiben.

Bei DM konnte man seine Haare und sein Make-Up auffrischen lassen. Hier kamen die hauseigenen Marken Balea und Trend-it-up in Einsatz. Aber auch die Hände wurden mit einer Handmassage mit Alverde-Produkten verwöhnt. Für coole Erinnerungen konnte man sich am CEWE-Fotoautomaten Bilder von seinem Handy ausdrucken lassen und in einem Scrapbook mit Karten, Aufklebern und weiteren kreativen Details einbinden. Das war aber nicht das Einzige, das man sich bei uns personalisieren konnte. An der Ebelin-Station gab es einen kostenlosen Highlighter-Pinsel, den man sich direkt vor Ort in wenigen Minuten gravieren lassen konnte. Goodies gab es also nicht nur in unseren prall gefüllten Goodie Bags.

Seine kreative Ader konnte man aber nicht nur bei DM beweisen. Auch bei Orsay konnte man seinen Ideen freien Lauf lassen. Nadel und Faden gezückt, konnte es auch schon losgehen. Hier durften alle Blogger eine rosafarbene Mütze mit mädchenhaften Applikationen gestalten. Der größte Hit an dem Stand war dennoch der Taschenriemen, der für alle Influencer exklusiv in der Goodie Bag zu finden war.

Aber nicht nur Beauty und Fashion waren Teil unserer Lounge. Der Stand von Veluvia wurde ebenso gestürmt. Bei einer exklusiven VitalScan-Messung konnte man testen, ob man einen Mangel oder Überschuss an Vitaminen & Coenzymen, Mineralstoffen oder Schwermetallen im Körper hat.

Wem nach Köperschmuck war, durfte sich von @ferayhennadesign ein Henna-Tattoo auf die Hand malen lassen.

Eines der vielen Happenings fand allerdings außerhalb, aber dennoch im Rahmen der HashMAG Blogger Lounge statt. Am Mittwochabend entführten wir in Zusammenarbeit mit Studiocanal 30 Blogger in den Zoopalast, um sie im Clubkino mit einer exklusiven Filmvorführung des 7-fachen Golden Globe Gewinners, La La Land, zu verwöhnen.

Im Großen und Ganzen waren wir alle happy und freuen uns schon jetzt auf die Sommerlounge 2017. Auch möchten wir ein großes Dankeschön an Blume2000 aussprechen für die hübschen Sträuße, die zur warmen Atmosphäre der Lounge beigetragen haben. Leute, ihr wart alle der Wahnsinn!

Mehr Bilder von diesem Event findet ihr auf unserer offizielle Facebook Fanpage.

Fotos: © www.mika-wisskirchen.de

Zurück

Kommentare

WEITERE ARTIKEL

Die neue Instagram-Funktion zur Kennzeichnung von Werbung

Mit dem Erfolg der Social Media Plattform Instagram kam auch eine neue Form des Marketings für Unternehmen und ein neuer Weg, Geld zu verdienen, für Digital Natives dazu: Influencer und das Influencer Marketing waren geboren. Doch das bringt auch Tücken mit sich, was die rechtliche Lage und Transparenz betrifft. Dafür hat Instagram nun eine Funktion zur Kennzeichnung für Werbung eingeführt. HashMAG erklärt euch die neue Funktion von Instagram - mit ihren Hintergründen sowie Vor- und Nachteilen.

Weiterlesen …

Twinkle Brow Bar zum Thema Microblading im Interview

Von Augenbrauen, die auch nach dem Sport oder der täglichen Dusche noch on point sind, träumen wir doch alle hin und wieder mal. Und dank der lieben  modernen Technik und ein paar geschickten Händen kann man aus solchen Wunschträumen mittlerweile auch Realität machen. Mit dem neuesten Beauty-Trend „Microblading“ ist es jetzt möglich. Wir haben dazu eine Vertreterin der Twinkle Brow Bar in Hamburg, um ein Interview gebeten. Und auch Bloggerin Vivien von A Classy Mess berichtet exklusiv über ihre persönlich Erfahrung mit "Microblading".

Weiterlesen …

Männlicher Blogger Ravi Walia im Interview

Stelle die Frage "Nenne uns 5 weibliche Blogger aus Deutschland?" und die Antworten kommen nur so aus den Mündern geschossen. Fragt man aber nach 5 männlichen Bloggern, folgt erst einmal eine kurze Pause und vielleicht sogar etwas Stirnrunzeln. Denn die männliche Besetzung in Deutschland macht tatsächlich noch immer lediglich einen kleinen Teil des Inluencer Hypes aus. Vor einer Weile haben wir euch in unserem Beitrag "Unsere Top 5: Diese deutschen Modeblogger für Männer solltet ihr kennen" wichtige Namen aus der Szene vorgestellt. Jetzt gehen wir einen Schritt weiter und zoomen etwas näher heran. Ravi Walia kennen wir privat und über Social Media als lustigen, bodenständigen Typen. Für unsere Leser hat er uns in Blitzgeschwindigkeit 8 Fragen über seinen Blog raviwalia.com, das Leben in der PR-Branche sowie einige seiner Projekte mit anderen bekannten Influencern beantwortet.

Weiterlesen …

Interview Marie Nasemann: Fashionblog und nachhaltige Mode

HashMAG-Redakteurin, Tamina Schuster, traf auf dem Tchibo-Event „Ready for the Green Carpet“ auf Model, Schauspielerin und Bloggerin, Marie Nasemann, die auf dem Event nicht nur ihren Job als Model nachging, sondern bei guter Stimmung ebenfalls ihren 28. Geburtstag gefeiert hat. Auch für uns hat sie sich ein paar Minuten Zeit genommen, um unseren Lesern ein paar Fragen zu ihrem Nachhaltigkeitsblog und Arbeitsalltag zu beantworten.

Weiterlesen …

Tchibo-Event in Hamburg: Bloggers und Promis staunten

Die große Location am Hamburger Hafen, das Blitzlichtgewitter vor der berüchtigten Logowand, die Fashion Show mit unerwartetem Wow-Effekt – dies alles sorgte für erstaunte Blicke. Gestern war es endlich soweit. Tchibo hat mit HashMAG den grünen Teppich ausgerollt und namenhafte Blogger und Promis sowie die wichtige Fachpresse eingeladen, um ihre neue ECO LOGIC Kollektion vorzustellen.

Weiterlesen …

CrossFit für Anfänger: 7 Fun Facts zum Fitness-Trend

In Deutshland wird CrossFit gerade gehyped wie noch nie. Das Konzept und die Leidenschaft für die Trainingsmethode begann jedoch schon vor 17 Jahren in einer Garage in den Vereinigten Staaten. Was als kleines Projekt startete, bewegt mittlerweile über eine Million Menschen weltweit. Seit einigen Jahren boomt der CrossFit-Trend auch bei uns in Europa und hat damit eine Art Welle losgelöst. Eine Welle, die nicht nur Gewichts- und Turnübungen im Schlepptau hat, sondern auch einen gesünderen Lifestyle, der sich von ganz alleine anschleicht.

Weiterlesen …

Blogger Business: 5 lesenswerte Beiträge eurer Vorbilder

Vor einigen Jahren galt das Bloggen noch als kleines Hobby. Hier und da einen Beitrag über sich und sein Leben schreiben, ganz ohne Druck. Wenn man Glück hatte, konnte man sich sein Taschengeld oder allgemeines Einkommen etwas aufbessern. An eine Vollzeitbeschäftigung als Mode-, Beauty- oder Lifestyle-Blogger war allerdings nicht zu denken. Mittlerweile befindet sich die Bezeichnung „Blogger“ in der Schwebe zwischen Hobby, Nebenbeschäftigung und Vollzeit-Job. 

Weiterlesen …

Das war unsere HashMAG Blogger Lounge Januar 2017

Die Koffer sind wieder ausgepackt, der Alltag schleicht sich so langsam wieder ein: Die Fashion Week in Berlin ist seit ein paar Tagen wieder vorbei und auch das HashMAG-Team ist etwas erschöpft, aber mit wundervollen Rückblicken wieder in Hamburg angekommen. Hunderte Blogger haben letzte Woche zu unserer Blogger Lounge im Herzen Berlins beigetragen. Es war ein Riesenerfolg.

Weiterlesen …

Interview: Vorarbeit der Blogger für die Fashion Week Berlin

Die Fashion Week in Berlin rückt immer näher und damit auch der Planungsstress und teilweise Stirnrunzeln. Wie kommt man als Blogger an Einladungen ran? Was für Events gibt es eigentlich auf der Fashion Week? Und was muss ich als Blogger unbedingt mitnehmen? Jessy von Kleidermaedchen.de ist Vollzeit-Blogger und war schon mehrere Saisons hintereinander auf der Fashion Week und weiß mittlerweile sehr gut, wie man sich am besten auf das heißbegehrte Event vorbereitet.

Weiterlesen …

Gewusst wie: la.sabriina und ihre winterlichen Styling-Tricks

Es gibt Wintertage, da möchten wir uns einfach nur in unsere Wollstrumpfhose, den alten, viel zu schlabberigen Pullover und unsere ausgelatschten aber superwarmen Boots werfen, um uns den nötigen Komfort von der Couch auch unterwegs zu bewahren. Schön ist jedoch was anderes. Doch wie schafft man es trotz eisiger Temperaturen immer top gestylt auszusehen? Wie lautet die Fashion Formel für den Winter, die uns auch bei Kälte nicht wie ein albackener Eskimo, sondern eine echte Fashionista aussehen lässt?

Weiterlesen …

footer-image