hashmag
Travel

HashMAG im Hotel Europäischer Hof Bad Gastein in Österreich

HashMAG war auf einer Pressereise in Bad Gastein. Ein Ort, der als neuer Hipster Kurort im schönen Österreich gehandelt wird. Im Sommer soll man da in entspannter Atmosphäre golfen können und im Winter wird es dann zum Skigebiet mit aufregender Partyszene. Als wir mit anderen Pressevertretern und Bloggern vor Ort waren, gab es leider keine großen Partys, denn so richtig kommt der Ort wohl erst ab dem 20. Dezember ins Rollen. Einen Eindruck vom Hotel Europäischer Hof Bad Gastein können wir euch aber trotzdem bieten.

Fun Fact zu Bad Gastein:

Der kleine Kurort in der Nähe von Salzburg galt in den 1960er bis -80er als Place-To-Be für die Reichen und Schönen. Danach wurde es plötzlich ruhig um das Golf- und Skigebiet. So ruhig, dass viele Hotels sogar schließen mussten. Mittlerweile blühmt er wieder auf und wird sogar teilweise als Hipster Kurort bezeichnet, der in der Hochsaison eine prickelnde Partyszene bietet. Auch Dandy Dairy soll sich gerade erst dort erholt haben.

Hotel Europäischer Hof Bad Gastein

Da der ganze Ort gerade einen Wandel durchmacht und die Einwohner als auch die Geschäftsleute die Szene wiederbeleben möchten, lud das Hotel Europäischer Hof zu einer Pressereise ein. Die Lounge erblüht seit einer Neugestaltung in moderner Frische und ist eine Mischung aus zeitgemäßer Architektur und dem typischen, ländlichen Vintage-Look. Die Zimmer erinnern an ein Landhaus und erhalten damit die typische Atmosphäre aufrecht, die man in den Bergen als Besucher erwartet. Das Badezimmer war trotzdem sehr modern und war recht groß, inklusive der Dusche. Bademäntel, Latschen und Handtücher gab es für drei Personen, da auch das Zimmer insgesamt für drei Personen ausgestattet war.

Der Ort Bad Gastein selbst war zu der Zeit eher ruhig, soll aber ab dem 20. Dezember eine Partyszene bieten. Dann kommt das Skigebiet erst so richtig in Fahrt. Erleben kann man dort aber trotzdem schon so einige Dinge. Ein Bus, der direkt am Hotel hält, bringt die fitten Urlauber in wenigen Minuten zur Skipiste in den Bergen, wo schon die berühmte Bellevue Alm mit einem heißen Tee, kalten Bier und deftigen als auch süßen Leckerreien wartet. Der Apfelstrudel wird von der HashMAG-Redaktion wärmstens empfohlen.

Wer einen kleinen Nervenkitzel brauch, kann diesen darüber hinaus bei dem "Flying-Fox" finden. Mit einem Seil wird man beim "Flying-Fox" über das Tal einschließlich wunderschönem kleinen Wasserfall getragen.

Als Minuspunkt würden wir die fehlenden Einkaufsmöglichkeiten nennen. Wenn man doch ein paar kleine Dinge besorgen möchte, wird man leider enttäuscht. Laut der Information an der Rezeption gibt es in Bad Gastein kein Supermarkt, Kiosk oder Vergleichbares. Nur mit dem Auto könnte man daher zum Ziel kommen.

Zurück

Kommentare

WEITERE ARTIKEL

HashMAG im Hotel Europäischer Hof Bad Gastein in Österreich

HashMAG war auf einer Pressereise in Bad Gastein. Ein Ort, der als neuer Hipster Kurort im schönen Österreich gehandelt wird. Im Sommer soll man da in entspannter Atmosphäre golfen können und im Winter wird es dann zum Skigebiet mit aufregender Partyszene. Als wir mit anderen Pressevertretern und Bloggern vor Ort war, gab es leider keine großen Partys, denn so richtig kommt der Ort wohl erst ab dem 20. Dezember ins Rollen. Einen Eindruck vom Hotel Europäischer Hof Bad Gastein können wir euch aber trotzdem bieten.

Weiterlesen …

Let´s relax!

Saunieren, Massage oder Beautybehandlung: Eine Auszeit für Körper und Geist ist nach dem Alltagsstress der Woche genau das Richtige. Machen Sie sich schön für den Frühling und gönnen Sie sich ein Verwöhn-Wochenende.Wir haben fünf SPA-Oasen für Sie herausgesucht, die mit Charme, toller Atmosphäre und natürlich einer extragroßen Portion Erholungsfaktor überzeugen. Einchecken, abschalten und auftanken:

Weiterlesen …

Blogger-Hotspots

Auf Instagram weht ein Hauch von Sommer durch die Fotoreihen. Türkisblaues Meer, atemberaubende Sonnenuntergänge und kulinarische Highlights –  die Urlaubsbilder unserer Blogger entführen uns an die schönsten Strände der Welt und lassen uns sehnsüchtig an den letzten Sommerurlaub zurückdenken.

Weiterlesen …

Malaga erleben - PureGlam an der Costa del Sol

Einmal nach Andalusien zu reisen, war schon immer ein Traum von Vanessa von pureGLAM.tv. Spätestens seit der letzten ITB-Messe in Berlin hat sich ihrInteresse vollkommen bestärkt. Was sie Spannendes erlebt hat, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen …

Kiamisu im thailändischen Paradies

Weißer Sandstrand, türkisfarbenes Meer und luftigleichte Himmelbetten in Villen mit edler Holzverzierung – Kim Ahrens von Kiamisu war mitten im Paradies und hat östlich von Phuket in der Phang Nga Bucht drei Wochen lang den Urlaub ihres Lebens verbracht.

Weiterlesen …

Designdschungel in Paris

Paris, die Stadt der Liebe, des guten Essens und vor allem eine der größten Fashion Metropolen Europas. Laura von Designdschungel war dort und hat sich von dem Charme der französischen Hauptstadt verzaubern lassen.

Weiterlesen …

Einmal um die Welt mit Vanessa Joleena

Vanessa vom Blog joleena-at-based.blogspot.de hat das Reisefieber gepackt. Ihr Wunsch: Einmal um die Welt, bitte! Welche Abenteuer sie erlebt hat und wie man auch mit wenig Geld günstig verreisen kann, verrät sie hier.

Weiterlesen …

Auswandern auf Probe

Das große Abenteuer Auswandern. Julia vom Blog Frollein Liebelei hat es gewagt und Deutschland den Rücken gekehrt. Ein Reisebericht über neue Wege und große Herausforderungen.

Weiterlesen …

Malaysia - Sonne, Palmenstrände und türkisblaues Meer...

Unsere Reisekolumnistin Julia war in Malaysia unterwegs und hat uns spannende Insidertipps sowie Einblicke in das Leben der Einheimischen verraten.

Weiterlesen …

footer-image